Körung und Prämierung

Die Bewertung der Pferde befindet sich direkt auf dem jeweiligen Datenblatt des Pferdes unten unter "Stutenzuchtwerte" bzw. "Hengstzuchtwerte".
Hier sollen die einzelnen Punkte erläutert werden.

Disziplinen

Bewertet die Könnenszahl der jeweiligen Disziplin anteilig bis maximal 20 Punkte, wobei im höheren Könnensbereich die Verteilung etwas angepasst
wurde, da es schwierigier ist bis an die 100 Punkte zu kommen.

KönnenPunkte
0-100 Punkte
11-202 Punkte
21-304 Punkte
31-406 Punkte
41-508 Punkte
51-6010 Punkte
KönnenPunkte
61-7012 Punkte
71-8014 Punkte
81-9016 Punkte
91-9418 Punkte
95-10020 Punkte


Gesamtkönnen

Hier gibt es einen Zuschlag für besonders hohes Gesamtkönnen des Pferdes. Die Zuschläge beginnen erst ab einer gewissen Könnenszahl,
daher können manche Pferde auch 0 Punkte in dieser Teilnote haben.

Gesamtkönnen 3-KönnerGesamtkönnen 2-KönnerZuschlag
bis 219bis 1540 Punkte
220-229155-1641 Punkt
230-239165-1742 Punkte
240-249175-1843 Punkte
250-259185-1944 Punkte
ab 260ab 1955 Punkte


Trabertypische Könnensverteilung

Da wir auch Wert darauf legen, dass das ursprüngliche Zuchtziel der Traber (hohes Trabrennkönnen) erhalten bleibt, gibt es in dieser Teilnote einen Bonus
für das Verhältnis von Trabrenn-Können zu dem der anderen Disziplinen. Dabei wird folgendermaßen gewertet:

Verteilung 3-KönnerPunkte
Traben ist bester Könnenswert5 Punkte
Traben ist zweitbester Könnenswert2.5 Punkte
Traben ist schlechtester Könnenswert0 Punkte
Verteilung 2-KönnerPunkte
Traben ist bester Könnenswert5 Punkte
Dressur ist bester Könnenswert0 Punkte


Passende Hengstwahl für Mutter

Diese Teilnote belohnt einen Züchter für eine gute Hengstwahl bei der Verpaarung für das zu bewertende Pferd. Bei guter Hengstwahl wird möglichst
so gedeckt, dass das Fohlen sich im Gesamtkönnen gegenüber der Mutter verbessert. Da es auch zufällige Abweichungen geben kann, entspricht die Teilnote nicht
der Differenz von Mutterkönnen zu Fohlenkönnen, sondern 1/4 davon. So wirkt sich ein leichter Zufall nicht groß auf diese Note aus. Die maximalen Abzüge oder
Zuschläge sind hier auch auf +/-5 Punkte beschränkt. Falls über eine Disziplin der Mutter keine Könnenszahl mehr bekannt ist (als 0 eingetragen), so wird
diese Teilnote nicht berechnet, sondern direkt +/- 0 Punkte vergeben, da man sonst ein verfälschtes Bild der Verpaarung haben könnte.
Für Verpaarungen mit WR-Monatsauktionshengsten gibt es zusätzlich +1 Punkt Aufschlag, da so honoriert wird, dass neue Gene angelegt werden.
Beispiel 1: Mutterkönnen (gesamt) = 230, Gesamtkönnen des zu bewertenden Pferdes = 248, Teilnote = (248-230)/4= +4.5 Punkte
Beispiel 2: Mutterkönnen (gesamt) = 230, Gesamtkönnen des zu bewertenden Pferdes = 229, Teilnote = (229-230)/4= -0.25 Punkte

Farbe

Schwer zu züchtende Farben bekommen hier einen Farbbonus. Es wird die Menge an "Sondergenen" oder, falls im Namen sichtbar vorhanden, Schattierungsgenen addiert. Es kann auf
Reinerbigkeit oder Mischerbigkeit bei Farben außer Cream keine Rücksicht genommen werden (Dd-Falbe bekommt den gleichen Bonus wie ein DD-Falbe). Jedoch gibt es im WR
einige Farben, deren Namen gekürzt werden, obwohl sie normal mehr Gene hätten (z.B. Erdfarb-Windfarb-Falb-Schimmel = im WR: Braunwindfarb-Falb-Schimmel). Dies wird, sofern
es bei dem Pferd eingetragen ist, auch berücksichtigt.

Die Zuschläge für die Gene sind wiefolgt:

GenePunkte (addieren sich)
Windfarben (Zilver/Z)+3 Punkte
Creme (Cream/C)+3 Punkte
Falbe (Dun/D)+3 Punkte
Schimmel (Grey/G)+3 Punkte
Schattierungen+2 Punkte


Beispiel 1: Cremello-Falb-Schimmel hat 2*C + 1*D + 1*G = +12 Punkte
Beispiel 2: Grauschimmel hat 1*G + 1*Schattierung = +5 Punkte
Info: Maximalpunkte von +15 gäbe es für folgende zwei Farben: Perlino-Windfarb-Falb-Schimmel & Smoky Cream-Windfarb-Falb-Schimmel.

Trabertypische Farbe

Diese Note bewertet im Gegensatz zur Farbnote vorher nicht die Kompliziertheit der Gene, sondern gibt einen Bonus für den Erhalt der trabertypischen Farben. Dazu haben wir
die ungefähren Verhältnisse der aktuell lebenden (realen) Traberfarben ermittelt und in Punkte folgendermaßen umgesetzt:

FarbenBonus
Braune (und deren Schattierungen)+5 Punkte
Füchse (und deren Schattierungen)+3 Punkte
Rappen (und deren Schattierungen)+2 Punkte
Alle Schimmel-Farben+1 Punkt


Gesamtwertung

Nachdem alle Teilwertungen addiert wurden, wird dem Pferd entsprechend der Summe ein Titel zugewiesen. Für Zweikönner liegt das Limit je 20 Punkte tiefer, da sie durch
eine Disziplin weniger 20 Punkte weniger erhalten könnten.

Note 3-KönnerNote 2-KönnerPrämierungstitel
0-34 Punkte0-14 PunkteNicht gekört
35-44 Punkte15-24 PunkteGekört
45-54 Punkte25-34 PunkteLandesprämierung
55-59 Punkte35-39 PunkteStaatsprämierung
ab 60 Punktenab 40 PunktenElite


Eine Seite zurück